Kultur

„Mit Kunst in die Welt“ - Kulturminister zeichnet „Jugendkunstschulen Rheinland-Pfalz“ aus

Rheinland-Pfalz hat 2008 begonnen, den Auf- und Ausbau von Jugendkunstschulen im Land zu fördern. Im Jubiläumsjahr 2018 werden erstmals Einrichtungen mit einem besonders überzeugenden Jugendkunstschulprofil ausgezeichnet. Diese können sich dann offiziell „Jugendkunstschule Rheinland-Pfalz“ nennen und unter dem Titel „Jugendkunstschule Rheinland-Pfalz – Mit Kunst in die Welt!“ mit einem Logo des Landes für sich werben.

Zur Pressemitteilung
Hochschule

Dreyer/Wolf: „Universität der Großregion soll Europäische Universität werden!“

Nach Vorstellungen der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und des Wissenschaftsministers Konrad Wolf soll die Universität der Großregion (UniGR) – zu der die rheinland-pfälzischen Universitäten Kaiserslautern und Trier gehören – „Europäische Universität“ werden. Damit greift Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Vorschlag des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf, ein europäisches Universitätsnetzwerk mit 20 europäischen...

Zur Pressemitteilung
Ausstellung

Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200. Mal. Aus diesem Anlass widmet sich erstmals überhaupt eine kulturhistorische Ausstellung diesem bedeutenden Denker des 19. Jahrhunderts und beleuchtet sein Leben, seine wichtigsten Werke und das vielfältige Wirken in seiner Zeit. Getragen vom Land Rheinland-Pfalz und der Stadt Trier wird die große Landesausstellung KARL MARX 1818 – 1883. LEBEN. WERK. ZEIT.

Erfahren Sie mehr
Hochschule

Expertenkommission legt Empfehlungsbericht zur Hochschulentwicklung vor: Hochschulen als innovative Zentren

Die im letzten Jahr eingesetzte Expertenkommission legte im Rahmen einer offiziellen Übergabe ihren Empfehlungsbericht zur Weiterentwicklung der rheinland-pfälzischen Hochschullandschaft der Landesregierung vor. Der Vorsitzende, Prof. Holger Burckhart, überreichte die Empfehlungen in Anwesenheit der Hochschulpräsidenten an Wissenschaftsminister Prof. Konrad Wolf.

Zur Pressemeldung

Aktuelle Nachrichten

Nach oben