Foto: Laion

„Mit Hermann Bäumer darf sich das Mainzer Staatsorchester auf einen erfahrenen, kompetenten und kreativen Leiter freuen und das Publikum auf hervorragende Musikproduktionen“, sagte Kulturministerin Doris Ahnen bei der heutigen Vertragsunterzeichnung von Hermann Bäumer, dem künftigen Chefdirigenten des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz. Bäumer übernimmt die Position ab dem 1. August 2011, die auch die Funktion des Generalmusikdirektors für das Staatstheater Mainz umfasst.

Weiterlesen

Das Institut für Europäische Geschichte (IEG) Mainz wird nach einem einstimmigen Beschluss der Gemeinsamen Wissenschaftsministerkonferenz (GWK) von Bund und Ländern in die Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL) – kurz auch „Leibniz-Gemeinschaft“ genannt – aufgenommen und soll ab 1. Januar 2012 die damit verbundene gemeinsame Bund-Länder-Förderung erhalten. Die rheinland-pfälzische Wissenschaftsministerin Doris Ahnen gratulierte den Forscherinnen und Forschern des IEG und unterstrich: „Mit der Aufnahme in den Kreis der Leibniz-Gemeinschaft, die noch vom WGL-Senat bestätigt werden muss, wird die bereits vom Wissenschaftsrat attestierte herausragende Stellung des Mainzer Instituts für Europäische Geschichte in der historischen Forschung – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene – bestätigt. Die derzeit 87 Einrichtungen, die dieser Gemeinschaft angehören, zählen zur Crème de la Crème der Forschungslandschaft außerhalb von Hochschulen.“

Weiterlesen
Logo Landessportbund Rheinland-Pfalz

Sport und Bewegung sind integrale Bestandteile der Konzeption von ganztägigen Schulen, gerade auch weil sie nach den Erfahrungen aus Wissenschaft und Praxis Lern- und Sozialverhalten der Schülerinnen und Schüler nachhaltig beeinflussen. Sportvereine stellen hierzu ein breites Spektrum von Angeboten zur Verfügung, insbesondere aber auch mit der Absicht, Schülerinnen und Schülern für den Vereinssport zu gewinnen und neue Formen der Zusammenarbeit zur Förderung des Nachwuchsleistungssports zu realisieren.

Weiterlesen

Am 21. März ist es soweit: Mit den Einführungsveranstaltungen für die ersten Studierenden geht an der Fachhochschule (FH) Koblenz mit dem dualen Fernstudiengang „Bildung und Erziehung“ ein bundesweit neues und bis jetzt noch einmaliges Studienmodell an den Start. Die rheinland-pfälzische Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Doris Ahnen, unterstrich aus diesem Anlass: „Dieses neue Studienangebot ist ein weiterer zeitgemäßer und zugleich zukunftsorientierter Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs im Bereich der Kindertagesstätten. Damit bietet die Fachhochschule Koblenz nun den dritten Studiengang an, der zur akademischen Weiterqualifizierung im Berufsfeld der Erzieherinnen und Erzieher beiträgt. Zudem ist der neue Studiengang neben dem Bachelor-Abschluss mit der staatlichen Anerkennung als Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge verbunden.“

Weiterlesen
Logo Schulbau

218 Schulbauprojekte in Rheinland-Pfalz können 2011 mit der finanziellen Unterstützung des Landes rechnen. „Die Zahl der geförderten Projekte im Landesschulbauprogramm steigt damit gegenüber dem Vorjahr um mehr als 60 Prozent. 94 Bauvorhaben können völlig neu in das Programm aufgenommen werden. Von den erneut im Landeshaushalt bereitgestellten Mitteln in Höhe von mehr als 50 Millionen Euro für das Landesschulbauprogramm werden bereits in den nächsten Tagen rund 25 Millionen Euro in Form von Bewilligungsbescheiden für 121 Projekte freigegeben“, kündigte Bildungsministerin Doris Ahnen heute an. Weitere Bewilligungen folgten, sobald alle erforderlichen Unterlagen vorgelegt und geprüft worden seien.

Weiterlesen

Ein gutes bis sehr gutes Zeugnis haben Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Förderschulen dem EU-Schulobstprogramm in Rheinland-Pfalz ausgestellt. „Dieses Ergebnis einer Online-Befragung, an der fast 700 Lehrerinnen und Lehrer teilgenommen haben, ist ein äußerst erfreuliches Echo“, stellten Bildungsministerin Doris Ahnen und Landwirtschaftsminister Hendrik Hering fest.

Weiterlesen

Die Schulstrukturreform in Rheinland-Pfalz mit der neuen Schulart Realschule plus und der Möglichkeit, über die Fachoberschule (FOS) die Fachhochschulreife zu erwerben, eröffnet Schülerinnen und Schülern attraktive neue Perspektiven. Das wurde heute auf dem Fachkongress des Verbands Deutscher Realschullehrer „Schule – was ist das?“ in Ingelheim deutlich. Die FOS verbindet als zweijähriger Bildungsgang des berufsbildenden Bereichs allgemeinbildende und berufsbezogene Inhalte sowie berufliche Praxis miteinander und wird zum kommenden Schuljahr erstmals im organisatorischen Verbund mit einer Realschule plus angeboten.

Weiterlesen
Bild Bürgerstiftung Pfalz - Mann mit Patenkind

„Keiner darf verloren gehen“ – getreu diesem von der Bürgerstiftung Pfalz entwickelten Motto sollen „Lernpatinnen“ und „Lernpaten“ künftig die Bildungschancen von noch mehr Schülerinnen und Schülern im Land verbessern helfen. Das Konzept, das in den letzten Jahren von der Bürgerstiftung Pfalz gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund nahezu in der gesamten Pfalz verankert wurde und dort auch weiterhin vom Land gefördert wird, soll nun mit finanzieller Unterstützung des Landes auch in der Stadt Koblenz, im Westerwaldkreis sowie in den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied umgesetzt werden.

Weiterlesen

Gemeinsam mit dem Südwestrundfunk (SWR) vergibt das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur auch in diesem Jahr wieder den mit 10.000 € dotierten Georg-K.-Glaser-Preis – einen Literaturpreis, der ohne einen Mottobezug ausgeschrieben wird. Mit diesem Preis verbunden ist ein Förderpreis, der mit 3.000 € dotiert ist.

Weiterlesen