Wie hoch wird der Personalbedarf in den Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege im Land in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich ausfallen und wie kann dieser Bedarf gedeckt werden? Diese Fragestellungen, die insbesondere auch für die Träger von Kindertagesstätten – also Kommunen, Kirchen und freie Träger – von hohem Interesse sind, hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur an den renommierten Bildungs- und Arbeitsmarktforscher Prof. Dr. Stefan Sell vom Institut für Bildungs- und Sozialpolitik (ibus) an der Fachhochschule Koblenz herangetragen. Gemeinsam mit seiner Ko-Autorin Anne Kersting hat Sell nun mit einer Reihe von verschiedenen Szenarien für den möglichen künftigen Personalbedarf berechnet, in denen sowohl die rechtlichen Rahmendingungen und die Elternnachfrage nach Betreuungsmöglichkeiten als auch unterschiedliche Strategien der Personalpolitik der Träger von Kindertagesstätten und des Verhaltens von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Als einen „wichtigen und spürbaren Beitrag zur Verbesserung der Unterrichtsbedingungen für gleich drei Berufsbildende Schulen in Trier“ sieht Bildungsministerin Doris Ahnen die Sanierung des Gebäudes J der Berufsbildenden Schule (BBS) Gewerbe/Technik in Trier. Anlässlich des heutigen Richtfestes unterstrich die Ministerin, die Sanierung sei ein weiterer Beleg für die klare Prioritätensetzung zugunsten der Bildungsinfrastruktur bei der Umsetzung des bundesweiten Konjunkturprogramms II. Über das Sonderprogramm des Landes „Für unser Land: Arbeitsplätze sichern – Unternehmen unterstützen – nachhaltig investieren“ werde diese Baumaßnahme mit fast sechs Millionen Euro aus Bundes- und Landesmitteln unterstützt.

Weiterlesen

Das Modellangebot eines islamischen Religionsunterrichts in deutscher Sprache wird ab dem Schuljahr 2010/2011 auch an der Ernst-Ludwig-Grundschule in Worms gemacht. Die Wormser Schule ist damit die dritte Grundschule im Land, an der nach intensiven Gesprächen mit lokalen Vertretungen der islamischen Glaubensgemeinschaften ein solches Angebot gemacht wird. Das teilte Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß jetzt mit, die zugleich das Engagement der Grundschule lobte und der Stadt Worms als zuständigem Schulträger für die gute Zusammenarbeit dankte.

Weiterlesen
Foto: Ute Rinck

Die Lyrikerin Monika Rinck erhält für ihren Gedichtzyklus “Zehn Honigprotokolle“ den Georg-K.-Glaser-Preis 2010. Der mit 10.000 Euro dotierte Literaturpreis wird gemeinsam vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und dem Südwestrundfunk (SWR) verliehen. Die rheinland-pfälzische Kulturministerin Doris Ahnen wird den Preis am 30. Juni 2010 zusammen mit SWR-Landessenderdirektorin Dr. Simone Sanftenberg überreichen.

Weiterlesen
Foto Inge Prader, Wien

Das Landesmuseum Mainz steht ab September 2010 unter der Leitung von Dr. Andrea Stockhammer. „Mit der Kunsthistorikerin Dr. Andrea Stockhammer übernimmt eine Persönlichkeit die Leitung des Landesmuseums, die in der Museumswelt ebenso hervorragend verankert ist wie in der Wissenschaft“, sagte Staatssekretär Michael Ebling bei der heutigen Pressekonferenz im Landesmuseum Mainz.

Weiterlesen

„Hohe Lehrqualität ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für unsere Hochschulen und für eine nachhaltige Ausbildung der Studierenden“, betonte die Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Doris Ahnen, bei der Verleihung des Lehrpreises und des Exzellenzpreises für Studium und Lehre am sechsten Tag der Lehre des Landes Rheinland-Pfalz. Sie zeichnete in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz 12 Hochschullehrer für herausragende Lehrleistungen, drei Projekte, einen Studiengang sowie erstmalig ein Konzept zur strategischen Ausrichtung der gesamten Hochschule im Exzellenzwettbewerb Studium und Lehre 2009 des Landes aus.

Weiterlesen
Logo jugendschutz.net

Foren, die Magersucht verherrlichen. Videos, in denen sich Jugendliche bis aufs Blut ritzen. Communitys, die sich über Suizid-Methoden austauschen. Immer mehr Angebote im Internet propagieren selbstgefährdendes Verhalten oder präsentieren es als modernen Lifestyle. Vor dieser Entwicklung warnt jugendschutz.net, die in Mainz ansässige Zentralstelle der Länder , anlässlich der Veröffentlichung des Jahresberichtes zum Jugendschutz im Internet.

Weiterlesen

Der Technologiekonzern SCHOTT und das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) als international agierendes Forschungsmuseum in der Leibnizgemeinschaft vertiefen 2010 und 2011 ihre Kooperation durch ein neues großes, gemeinsames Projekt: die energetische Sanierung mittels modernster Solartechnik sowie die didaktische Neugestaltung des Museums für Antike Schiffahrt des RGZM in Mainz.

Weiterlesen

50 Jahre ist das deutsch-griechische Anwerbeabkommen bereits alt. "Die Griechen kommen – Requiem für eine ganze Generation" lautet die Überschrift der Veranstaltungsreihe zu 50 Jahren griechische „Migration“ nach und in Deutschland im Rahmen des Kultursommers, die Kulturstaatssekretär Walter Schumacher gestern in Mainz eröffnet hat.

Weiterlesen
Bild: Schulbuchausleihe

„Das neue System zur Entlastung von Eltern bei der Anschaffung von Schulbüchern ist erfolgreich gestartet.“ Das hielt Bildungsministerin Doris Ahnen heute nach Abschluss der offiziellen Anmeldefrist zur neuen Schulbuchausleihe fest. Hauptziele der Neuregelungen bei der Lernmittelfreiheit seien, alle Eltern, die bislang auf Grund ihres niedrigen Einkommens von Lernmittelgutscheinen profitiert hätten, von finanziellen Belastungen bei der Anschaffung von Schulbüchern – einschließlich der Arbeitshefte und Atlanten – völlig freizustellen und allen anderen Eltern, die Chance zu geben, über die freiwillige Teilnahme an einem Schulbuchausleihsystem gegen Entgelt bis zu zwei Dritteln der Anschaffungskosten für Schulbücher zu sparen.

Weiterlesen