Schrittweise können die Weiterbildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz wieder öffnen. Die noch immer anhaltende Corona-Pandemie erfordert dabei ein Umdenken bei Bildungsangeboten und Kursstrukturen. Weiterbildungsminister Konrad Wolf besuchte die Kreisvolkshochschule (KVHS) Mainz-Bingen und informierte sich bei der Vorsitzenden der KVHS, Landrätin Dorothea Schäfer, und der Leiterin der KVHS, Monika Nickels, über die Anforderungen und die Umsetzung des Unterrichts.

Weiterlesen

Wissenschaftsminister Konrad Wolf zeigt großes Unverständnis angesichts des Offenen Briefes der Dekane der Universität Koblenz-Landau und erinnert an das vereinbarte Verfahren. „Die Neustrukturierung ist kein Sparkonzept. Wir möchten die beiden Universitäten zukünftig gut aufstellen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben Ministerium und Hochschulleitung einen gemeinsamen Weg beschrieben. Hierzu gehört auch die finanzielle Ausstattung der beiden zukünftigen Universitäten. Dieses gemeinsam vereinbarte Prozedere ist maßgeblich“, so Wolf.

Weiterlesen

Das Kulturleben war in den vergangenen Wochen massiv von den Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betroffen. So auch in allen Teilen der Großregion Saar-Lor-Lux. Zwischenzeitlich konnte das kulturelle Leben, wenn auch noch eingeschränkt, wiederaufgenommen werden. Der Verein Kulturraum Großregion, der für die Koordination, Begleitung und Kommunikation grenzüberschreitender kultureller Projekte zuständig ist, hat den Interregionalen Kulturpreis ausgeschrieben. Damit werden kreative, innovative und nachhaltige Ideen für die grenzüberschreitende kulturelle Zusammenarbeit ausgezeichnet, die den besonderen aktuellen Bedingungen Rechnung tragen. Der Wettbewerb wird als Konzeptions- und Umsetzungsförderung für Kunstprojekte ausgeschrieben.

Weiterlesen

Die Westerwälder Literaturtage sind eröffnet: als „hybride Veranstaltung“ im kulturWERKwissen und im Live-Stream. „Die Menschen wollen Kultur live erleben, aber viele bleiben aktuell noch zuhause – aus Vorsicht und aus Rücksicht auf andere. Es ist großartig, dass die Veranstalter heute diese beiden Alternativen angeboten haben und so allen Literaturbegeisterten die Möglichkeit geben, real oder digital dabei zu sein“, so Kulturminister Konrad Wolf, der in Wissen den offiziellen Startschuss zu der Literaturreihe im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz gab. Passend zum Motto des Kultursommers 2020 „Kompass Europa: Nordlichter“ erzählte die Autorin Anne Siegel „Wo die wilden Frauen wohnen“, nämlich in Island.

Weiterlesen

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium hat vergangene Woche die neunte Corona-Bekämpfungsverordnung veröffentlicht. Sie ermöglicht ab dem 10. Juni den öffentlichen Auftritt von Blasorchestern unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen. Auch ist das Proben von Blasorchestern und Chören im Freien wieder möglich. In Ausnahmefällen ist ein Proben in geeigneten Räumlichkeiten bei regelmäßiger Lüftung möglich.

Weiterlesen

Nach dem Shutdown aufgrund der Corona-Pandemie konnten auch die Musikschulen in Rheinland-Pfalz seit dem 13. Mai ihren Unterricht wiederaufnehmen. Einzelunterricht und Unterricht in Kleinstgruppen war bereits ab dem 3. Mai wieder ermöglicht worden. Kulturminister Konrad Wolf hatte die Wiedereröffnung zum Anlass genommen und die Musikschule in Koblenz besucht. Gemeinsam mit der Kulturdezernentin der Stadt Koblenz und Präsidentin des Landesverbands der Musikschulen Rheinland-Pfalz, Margit Theis-Scholz, informierte sich der Minister über die Wiederaufnahme des instrumentalen und gesanglichen Musikunterrichts unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen.

Weiterlesen

Die Koalitionsspitzen auf Bundesebene haben sich gestern Abend auf ein Konjunkturpaket der Bundesregierung geeinigt. Darin enthalten ist auch ein Konjunkturprogramm für die Kultur, das ein Volumen von einer Milliarde Euro haben soll. Damit sollen laut Koalitionsausschuss die Erhaltung und Stärkung der Kulturinfrastruktur, Nothilfen, Mehrbedarfe von Einrichtungen und Projekten und die Förderung alternativer, auch digitaler Angebote gefördert werden.

Weiterlesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die Vertreter der kommunalen Spitzen gaben diese Woche bekannt, dass Proben von Chören und Blasorchestern im Freien ab dem 10. Juni in Rheinland-Pfalz unter strengen Hygieneauflagen wieder möglich sein werden. In einer Telefonkonferenz tauschte sich gestern Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, mit dem Präsidium des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz zum vorgeschlagenen Hygienekonzept des Chorverbands aus. Das Konzept sieht vor, das Chorproben unter Einhaltung von drei Metern Mindestabstand möglich zu machen.

Weiterlesen

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) vernetzt die Hochschulen und stellt Systeme für eine bessere digitale Lehre bereit. Wissenschaftsminister Konrad Wolf besuchte den physischen Standort der gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung in Kaiserslautern zum Auftakt der Jubiläumsreihe. Dem Virtuellen Campus kommt beim Ausbau der digitalen Lehre eine Schlüsselposition zu.

Weiterlesen

Wissenschaftsminister Konrad Wolf hat heute drei Initiativen rheinland-pfälzischer Universitäten zu ihren besonderen Erfolgen bei der Einwerbung von Drittmitteln bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gratuliert. Bis 2024 stellt die DFG der Technischen Universität Kaiserslautern und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) Mittel in Höhe von insgesamt 10,3 Millionen Euro zur Erforschung aktueller Themen zur Verfügung.

Weiterlesen