„Es ist unsere Verpflichtung, die Demokratie in unserem Land zu schützen und vor allem junge Menschen für die Bedeutung von Demokratie zu sensibilisieren“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Eröffnung des Demokratiefestivals Hambach. „Wir erleben aktuell, wie gefährdet und wie wenig selbstverständlich demokratische Grundwerte sind. Deshalb müssen wir uns alle aktiv für den Erhalt unserer Demokratie einsetzen“, so die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

Seit 2013 lobt das rheinland-pfälzische Kulturministerium den Jugendliteraturwettbewerb „Durchschrift“ aus, bei dem Jugendliche und junge Erwachsene ihr literarisches Können unter Beweis stellen können. Die besten Texte werden jährlich in einer Publikation – der Anthologie – veröffentlicht. Seit vergangenem Jahr können aber nicht nur junge Schreibtalente bei „Durchschrift“ mitmachen. Denn nicht nur den Inhalt, sondern auch die Gestaltung der neuen Anthologie sollen wie im Vorjahr junge Kreative übernehmen. In einem Auswahlverfahren, das sich gezielt an Jugendliche und junge Erwachsene richtet, die eine rheinland-pfälzische Jugendkunstschule besuchen, soll das überzeugendste Buchcover ermittelt werden.

Weiterlesen

„Die Lebenshilfe Rheinland-Pfalz kann sehr stolz sein!“, mit dieser Aussage verwies Kulturminister Konrad Wolf am Eröffnungsabend auf das vor 20 Jahren gestartete inklusive Festival „Grenzenlos Kultur“. Auf Initiative der „Lebenshilfe gGbmH“ wurde gemeinsam mit dem Kultursommer Rheinland-Pfalz ein Festival ins Leben gerufen, bei dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam auf der Bühne stehen. „Ich freue mich mit allen Beteiligten zusammen, die „Grenzenlos Kultur“ ermöglichen und unterstützen, das zwanzigste Festival heute miteröffnen zu können.“

Weiterlesen

Heute Nachmittag wurde der 111.111ste Besucher der Karl-Marx-Ausstellungen in Trier begrüßt. Adalbert Nowak aus Ludwigsburg (Baden-Württemberg) ist der glückliche Jubiläumsbesucher, der zusammen mit seiner Frau Brigitte in der großen Schau empfangen wurde. Das Paar besuchte die Karl-Marx Ausstellungen im Rahmen ihres siebentägigen Urlaubs in und um Trier.

Weiterlesen

In der Kritikerumfrage des Fachmagazins „Tanz“ konnte die Tanzsparte des Mainzer Staatstheaters mit Nennungen in insgesamt sechs Kategorien punkten. So wurde tanzmainz u.a. in den Bereichen Choreografin/Choreograf des Jahres, Tänzer des Jahres und Hoffnungsträger des Jahres vorgeschlagen. 41 Kritikerinnen und Kritiker aus ganz Europa wurden durch das Magazin befragt, um die besten Inszenierungen sowie Künstlerinnen und Künstler der vergangenen Spielzeit zu ermitteln.

Weiterlesen

„Entdecken was uns verbindet“ lautet im Jubiläumsjahr das Motto des bundesweit am 9. September 2018 stattfindenden „Tages des offenen Denkmals“. Das bunte Landesprogramm bietet allen Interessierten an diesem Tag die Möglichkeit, zahlreiche historische Bauten und Stätten in Rheinland-Pfalz zu besuchen, von denen viele in der Regel nicht öffentlich zugänglich sind. 1993 wurde der Aktionstag von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgerufen, Rheinland-Pfalz beteiligt sich bereits seit 1992 an den European Heritage Days.

Weiterlesen

Der Mainzer Fotokünstler Markus Georg Reintgen ist mit dem 3. Preis des Altiero Spinelli Prize geehrt worden. Die Europäische Kommission zeichnet mit dem 2017 gestifteten Preis journalistische und künstlerische Werke aus, die sich um die Vermittlung europäischer Werte, Geschichte und Politik verdient gemacht haben. Reintgen erhielt einen von zehn dritten Preisen für sein Fotografieprojekt „SCHERBEN VON PRORA“, das sich mit der Geschichte des nationalsozialistischen Seebades Prora auf der Insel Rügen auseinander setzt.

Weiterlesen

Das Land Rheinland-Pfalz vergibt im Bereich der Literaturförderung sechs Arbeitsstipendien. Sie sind mit jeweils 1.500 Euro dotiert und richten sich an Autorinnen und Autoren, die in Rheinland-Pfalz geboren wurden oder dort leben oder die durch ihr literarisches Schaffen mit dem kulturellen Leben in Rheinland-Pfalz besonders verbunden sind. Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 10. Oktober beim Mainzer Kulturministerium einzureichen.

Weiterlesen

An diesem Freitag fand der Festakt zur 60. Wiederkehr der Erhebung der Pfarrkirche St. Paulin zur „Basilica minor“ statt. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, würdigte in seinem Grußwort die besondere Auszeichnung, die in Deutschland nur an 76 Kirchen verliehen wurde und überbrachte die Grüße der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Er nahm stellvertretend für Ministerpräsidentin Malu Dreyer an den Festlichkeiten teil.

Weiterlesen