Auf der fünften interministeriellen Konferenz für Hochschulbildung und Forschung der Großregion haben die Partner aus Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Region Grand Est und der Föderation Wallonien-Brüssel beschlossen, eine gemeinsame Forschungsförderung einzurichten. Das neue Förderinstrument soll in der Großregion die grenzüberschreitende Forschung unterstützen und wissenschaftliche Spitzenleistungen ermöglichen. Auch vergab im luxemburgischen Belval die interministerielle Konferenz den Interregionalen Wissenschaftspreis der Großregion 2018.

Weiterlesen

Gemeinsam mit zehn weiteren europäischen Kurbädern soll Bad Ems UNESCO-Welterbe werden. Der Antrag zu den „Great Spas of Europe“, der unter der Federführung der Tschechischen Republik vorbereitet wurde, soll kommenden Dienstag durch die sechs europäischen Partnerstaaten beim Welterbezentrum in Paris gestellt werden. Neben Bad Ems bewerben sich auch die deutschen Kurstädte Baden-Baden und Bad Kissingen sowie europaweit Karlsbad, Franzensbad und Marienbad (CZ), Baden bei Wien (A), Spa (B), Montecatini Terme (I), Vichy (F) sowie die City of Bath (UK).

Weiterlesen

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat zu einem dreitägigen „International Workshop on Intelligence Augmentation and Amplification“ nach Kaiserslautern eingeladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Vernetzung und der Austausch zwischen renommierten Forscherinnen und Forschern aus Deutschland und ihren japanischen Kolleginnen und Kollegen zu den Themen Künstliche Intelligenz (KI) und Intelligente Informationsverarbeitung.

Weiterlesen

Für das geplante „Medienhaus“ auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz haben das Ministerium der Finanzen (FM) und das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) unter enger Einbindung der künftigen Nutzer, der Johannes Gutenberg-Universität und der Hochschule Mainz, einen neuen Standort und ein neues bauliches Konzept festgelegt. Die bisherigen Planungen sahen vor, das Medienhaus in zwei Bauteilen auf dem Campus zu verwirklichen. Hierzu sollte das sogenannte Inter I als Bürogebäude saniert und auf dem gegenüberliegenden Grundstück ein Medientechnikzentrum errichtet werden.

Weiterlesen

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unter Vorsitz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat beschlossen, „Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art“ zu unterstützen. Es handelt sich um ein interdisziplinäres und inklusives Kooperationsprojekt mit der Sammlung Prinzraum und zeitraumexit des Wilhelm-Hack-Museums Ludwigshafen für Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen