Aufgrund der enorm positiven Resonanz auf die „Medienkisten für Flüchtlinge“ des Landesbibliothekszentrums (LBZ), hat das Kulturministerium die Förderung des niedrigschwelligen Deutsch-Lernangebotes kurzfristig ausgeweitet. Um auf die große Nachfrage zu reagieren, werden zusätzlich 25.000 Euro bereitgestellt. Dies teilte Kultur- und Bildungsministerin Vera Reiß heute mit. Die ersten 30 Medienkisten waren schnell ausgebucht.

Weiterlesen

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz hat heute das 5,3 Milliarden Euro schwere Nachfolgeprogramm zur Exzellenzinitiative beschlossen. Die rheinland-pfälzische Wissenschaftsministerin Vera Reiß begrüßt diesen „Meilenstein zur Förderung der universitären Spitzenforschung“, über dessen Umsetzung die Regierungschefinnen und Regierungschefs von Bund und Ländern im Juni endgültig entscheiden.

Weiterlesen

Das rheinland-pfälzische Ausstellungsprojekt „Flucht 2.0 – An Odyssey to Peace“ ist für den neuen „Sonderpreis für Projekte zur kulturellen Teilhabe geflüchteter Menschen“ der Kulturstaatsministerin nominiert worden. Aus mehr als 150 Vorschlägen hat eine Fachjury zehn Ideen ausgewählt, die Kreative aus ganz Deutschland umgesetzt haben, um das Zusammenleben von geflohenen und einheimischen Menschen zu erleichtern. Jede Nominierung ist mit einer Förderung von 2.500 Euro verbunden. Am 21. Mai werden drei Preisträger zum Auftakt der Initiative „Kultur öffnet Welten“ in Berlin geehrt.

Weiterlesen

„Weiterbildung: LernRÄUME schaffen“ unter diesem Motto hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Kooperation mit dem Landesbeirat für Weiterbildung Rheinland-Pfalz den Weiterbildungspreis 2016 ausgeschrieben. Bewerben können sich Weiterbildungsprojekte, die mit neuartigen und viel versprechenden Ansätzen Lernprozesse unterstützen und den Menschen dadurch neue Perspektiven im Hinblick auf persönliche und berufliche Entwicklungs- sowie gesellschaftliche Teilhabemöglichkeiten eröffnen.

Weiterlesen

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur vergibt auch in diesem Jahr den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Martha-Saalfeld-Förderpreis. Mit diesem Literaturpreis, der nach der Pfälzer Lyrikerin und Erzählerin Martha Saalfeld (geboren 1898 in Landau, gestorben 1976 in Bad Bergzabern) benannt ist, möchte das Land Rheinland-Pfalz Autorinnen und Autoren bei der Realisierung eines noch nicht abgeschlossenen literarischen Projekts unterstützen.

Weiterlesen

Bereits zum dritten Mal öffnet die Buchmesse Rheinland-Pfalz ihre Pforten. Vom 22. bis 24. April präsentieren sich auf rund 1.350 qm in der Alten Lokhalle Mainz rund 50 Aussteller mit Verbindungen zu Rheinland-Pfalz. Dabei ist das Rheinhessen-Jubiläum thematischer Schwerpunkt. Erstmalig wird es gemütliche Leseecken geben, in die man sich mit ausgeliehenen Büchern zurückziehen kann. Ebenfalls neu ist das Angebot, direkt über die Messebuchhandlung E-Books der ausstellenden Verlage zu erwerben. Besucherinnen und Besucher jeden Alters erwartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Lesungen, Vorträgen und musikalischen Einlagen. Dies teilten Kulturstaatssekretär Walter Schumacher und Verlegerin Barbara Jost, die Sprecherin des Organisationsteams, heute bei der Vorstellung des Programms mit.

Weiterlesen

Mit 300.000 Euro fördert die Landesregierung 2016 den Auf- und Ausbau der Jugendkunstschulen. Kulturministerin Vera Reiß betonte die wichtige Rolle der Jugendkunstschulen bei der Vermittlung kultureller Bildungsinhalte. Jährlich werden im Rahmen des Landesprogramms mehr als 30 Standorte gefördert.

Weiterlesen

Für ihre herausragenden Leistungen in der Hochschullehre hat Wissenschaftsministerin Vera Reiß heute zehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an sieben rheinland-pfälzischen Hochschulen mit dem „Lehrpreis Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet. Der Preis wird in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Die jeweils 10.000 Euro Preisgeld können die Prämierten für dienstliche Zwecke frei verwenden.

Weiterlesen

Die Kultusministerinnen und –minister von SPD, Grünen und Linken aus 13 Bundesländern haben eine gemeinsame Erklärung zur Förderung von hochbegabten und leistungsstarken Schülerinnen und Schülern verabschiedet. Der Koordinator der Bildungspolitik von SPD, Grünen und Linken in den Bundesländern, Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe (SPD), stellte die gemeinsame Strategie im Rahmen einer Fachkonferenz zur Begabtenförderung in Mainz vor. Senator Rabe: „Jedes Kind hat das Recht auf optimale Förderung. Deshalb setzen wir auf individualisierten Unterricht in Verbindung mit einem hohen Leistungsanspruch. Wir wollen, dass die Förderung von Begabten und leistungsstarken Schülern zur Regelaufgabe in jeder Schule und jeder Unterrichtsstunde wird.“

Weiterlesen

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur lobt auch in diesem Jahr den mit insgesamt 70.000 Euro dotierten Kinoprogrammpreis aus. Damit sollen rheinland-pfälzische Kinos für ihr qualitativ hochwertiges Programmangebot im Jahr 2015 ausgezeichnet werden. „Mit dem Kinoprogrammpreis zeichnen wir herausragendes Engagement kleinerer Filmtheater für die Filmkultur aus und eine kreative Programmgestaltung, die neue Horizonte öffnet“, betont Kulturministerin Vera Reiß.

Weiterlesen