„Mit dem Landeshaushalt 2016 werden die Rahmenbedingungen für das Lernen in den Schulen und das Studieren an den Hochschulen im Land der gebührenfreien Bildung weiter verbessert. Die klare Schwerpunktsetzung der Landesregierung auf ein leistungsfähiges und chancengerechtes Bildungssystem wird schon dadurch deutlich, dass für diesen Bereich rund ein Drittel aller Landesausgaben vorgesehen sind. Die Anhebung der Mittel für die Kulturförderung und die Weiterbildung sind zudem ein klares Zeichen der Wertschätzung für die Kulturschaffenden und die Weiterbildungsträger im Land.“ Das sagte Ministerin Vera Reiß heute im Landtag bei der Abschlussberatung des Landeshaushalts 2016 mit Blick auf den rund 5,1 Milliarden Euro umfassenden Etat des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.

Weiterlesen

Mit einem Wert von 96,9 Prozent bei der strukturellen Unterrichtsversorgung erreichen die öffentlichen berufsbildenden Schulen (BBS) im aktuellen Schuljahr den besten Versorgungsgrad seit Einführung der amtlichen Berechnung. „Wir mussten mit der Verbesserung der Unterrichtsversorgung in den berufsbildenden Schulen große Schritte weiter vorankommen und wir haben dies geschafft“, betont Bildungsministerin Vera Reiß und ergänzt, auf Grund des sehr differenzierten Fachlehrerbedarfs sei dies eine nicht einfache Zielsetzung.

Weiterlesen

Acht Projekte an sechs rheinland-pfälzischen Hochschulen können durch die Bereitstellung neuer Großgeräte künftig entscheidend weiter vorangetrieben werden. Anlässlich ihres 125-jährigen Jubiläums im Jahr 2014 hatte die in Stuttgart ansässige Carl-Zeiss-Stiftung dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz für das Programm „Carl-Zeiss-Stiftung Invest“ die Zusage über Fördermittel in Höhe von drei Millionen Euro für das Programm erteilt. Nun stehen die Projekte fest, die von dieser Förderung profitieren.

Weiterlesen

Im Jahr 2014 brachen 25 Prozent der Auszubildenden in Deutschland ihre Lehre ab. In manchen Fachrichtungen an den Universitäten führen bis zu 40 Prozent der Studierenden das Studium nicht zu Ende. Zur Begründung wird größtenteils angeführt, man habe die falschen Vorstellungen von Anforderungen und Inhalten der jeweiligen Ausbildung gehabt. Diese Befunde stammen aus dem „Leitfaden Berufsorientierung“, den die Bertelsmann Stiftung im Sommer dieses Jahres als Praxishandbuch für Schulen herausgegeben hat.

Weiterlesen

Die Unterrichtsversorgung konnte im Schuljahr 2015/2016 zum zweiten Mal in Folge verbessert werden. Mit einem Versorgungsgrad von durchschnittlich 98,6 Prozent können die allgemeinbildenden Schulen sowohl den Pflichtunterricht abdecken als auch vielfältige Förder- und Differenzierungsangebote anbieten. Beides zusammengenommen ist in Rheinland-Pfalz – anders als in anderen Bundesländern – die Messlatte für die Berechnung der 100-Prozent-Marke.

Weiterlesen

Die Universität Trier wird bis Ende 2016 eine Entwicklungsstrategie für den regionalen Wissenschaftsstandort in Kooperation mit den Hochschul- und Forschungseinrichtungen sowie weiteren Akteuren erarbeiten. Eine entsprechende Zielvereinbarung haben Wissenschaftsministerin Vera Reiß und Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel heute unterzeichnet.

Weiterlesen

Unter dem Motto „Nur Mut! – Starke Filme für mutiges Handeln“ startete heute die 13. SchulKinoWoche in Rheinland-Pfalz. Landesweit zeigen 44 Kinos bis Freitag ein Programm von jeweils fünf Filmen, das aus einem Fundus von insgesamt 228 Produktionen zusammengestellt wurde. Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann sagte bei der Eröffnung im Mainzer Kino CineStar, der Akzent liege in diesem Jahr auf Filmen, die sich aktuellen Veränderungen nicht verschließen, sondern Mut machen, neuen Herausforderungen gestaltend und selbstbestimmt zu begegnen.

Weiterlesen

Als „ebenso eindeutige wie erfreuliche Bestätigung für den Erfolg des bereits 2007 gestarteten Landesprogramms Medienkompetenz macht Schule“ sehen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bildungsministerin Vera Reiß die Platzierung des Landes unter den Top 3 im „Länderindikator 2015 – Schule digital“ der Deutschen Telekom Stiftung, der heute in Berlin veröffentlicht wurde. „Die digitale Welt ist fester Bestandteil der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern. Es ist daher wichtig, dass sie sich in der Schule mit den Möglichkeiten digitaler Medien vertraut machen und sich damit auch kritisch auseinandersetzen. Mit der Landeskonzeption zur Medienbildung und dem speziellen Landesprogramm zur Unterstützung der Schulen gelingt dies offenkundig sehr gut“, unterstrichen die Ministerpräsidentin und die Bildungsministerin.

Weiterlesen

„Kompetent in eigener Sache“ – das ist das Ziel des erstmals ab 1. Februar 2016 verbindlichen „Tages der Berufs- und Studienorientierung“. Rund 52.000 Schülerinnen und Schüler der 8. beziehungsweise 9. Jahrgangsstufe der Realschulen plus, der Integrierten Gesamtschulen und Gymnasien erhalten fundierte Informationen zur dualen Ausbildung und zu Studienmöglichkeiten. In den Oberstufen der Fachoberschulen, Integrierten Gesamtschulen und Gymnasien findet diese Beratung in der 11. oder 12. Jahrgangsstufe statt.

Weiterlesen

Der 41-jährige Garry Walker wird neuer Chefdirigent des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie in Koblenz. Der gebürtige Schotte tritt in der Spielzeit 2017/18 die Nachfolge von Daniel Raiskin an, der dieses Amt seit 2005 bekleidet. „Es ist uns gelungen, mit Garry Walker einen international bekannten und renommierten Chefdirigenten zu engagieren“, gab Kulturministerin Vera Reiß bekannt.

Weiterlesen