Ab 2018 werden die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer sowie die Hochschule Kaiserslautern gemeinsam mit der TU Kaiserslautern im Rahmen der Bund-Länder Förderinitiative „Innovative Hochschule“ gefördert. Bund und Länder stellen für zwei Auswahlrunden von je fünf Jahren insgesamt bis zu 550 Millionen Euro zur Verfügung um den Ideen-, Wissens und Technologietransfer zu fördern. Der Zuschlag ist für die rheinland-pfälzische Wissenschaftslandschaft ein großer Erfolg.

Weiterlesen

Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, hat heute Prof. Dr. Gernot Wilhelm aus dem Amt des Präsidenten der Akademie für Wissen-schaften und der Literatur verabschiedet. Prof. Dr. Reiner Anderl folgt Wilhelm nach, weil dieser turnusgemäß aus dem Amt scheidet. Wolf dankte für das „enorme Engagement in den vergangenen Jahren. Sie haben dem Präsidium der Akademie der Wissenschaften und der Literatur seit 2006, also nunmehr seit über einem Jahrzehnt, angehört und die Entwicklung der Akademie entscheidend geprägt.“

Weiterlesen

Am 27. Juni vor 15 Jahren erfolgte auf der Sitzung des Welterbekomitees in Brasilia die Einschreibung des Oberen Mittelrheintals in die Liste der UNESCO-Welterbestätte. Die UNESCO würdigte das Mittelrheintal als „eine außergewöhnliche, organisch gewachsene Kulturlandschaft, deren Schönheit Künstler aller Art – Dichter, Maler und Komponisten –...

Weiterlesen

Das Künstlerhaus Edenkoben kann heute auf eine Geschichte von nunmehr 30 Jahren zurückblicken. „Seit Jahrzehnten ist das Künstlerhaus Edenkoben eine der ersten Adressen für europäische Poesie“, sagte Kulturminister Konrad Wolf. „Zahlreichen Stipendiaten wurde mit dem Künstlerhaus ein Raum geschaffen, in dem sie ungestört ihrer kreativen Arbeit nachgehen konnten. Unter ihnen sind bekannte Schriftsteller wie Wolfgang Hilbig, ausgezeichnet mit dem Büchnerpreis 2002, ebenso wie Jan Wagner, der Büchnerpreisträger dieses Jahres.“

Weiterlesen

„Digital und offen?! Wie Digitalisierung Bildung verändert“. Unter dieser Überschrift stand die Auftaktveranstaltung eines Projektes, das heute in Mainz gestartet wurde. Das Projekt „OER@RLP“ ist eines von 21 bundesweit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekte, die darauf abzielen, die Potenziale offener Bildungsmaterialien (Open Educational Resources-OER) bekannt zu machen.

Weiterlesen

Kulturminister Konrad Wolf hat Professor Eberhard Linke heute im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Max-Slevogt-Medaille für seine besonderen Verdienste auf dem Gebiet der Bildenden Kunst in Rheinland-Pfalz überreicht. Der in Flonheim lebende Bildhauer habe mit seinem Wirken die Bildende Kunst im Land auf vielfältige Weise gefördert.

Weiterlesen

Heute, am bundesweiten „Tag der Musik“, hat in Mainz der zweite Mainzer Orchestergipfel stattgefunden. „Das Zusammentreffen und gemeinsame Musizieren unserer fünf professionellen rheinland-pfälzischen Orchester stellt ein herausragendes kulturelles Ereignis dar“, sagte Kulturminister Konrad Wolf.

Weiterlesen

Vor 15 Jahren wurde das Obere Mittelrheintal als UNESCO-Welterbestätte anerkannt. „Wir wolllen dieses Glanzlicht für die Menschen in der Region nutzen“, sagte der Welterbebeauftragte der Landesregierung, der Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Salvatore Barbaro, bei einer kleinen Feierlichkeit des Zweckverbandes Oberes Mittelrheintal zum Jubiläum auf der Loreley.

Weiterlesen