Mit der im September vorgestellten KI-Agenda wird Rheinland-Pfalz die Investitionen in die Förderung, Forschung und Vernetzung der Schlüsseltechnologie KI in den nächsten Jahren auf 36 Mio. Euro verdoppeln. Ein Baustein der Agenda ist die Benennung von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern, die die Anwendung der KI-Technologien in Wissenschaft und Wirtschaft unterstützen sollen. Heute hat Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf die Leiterin des Kaiserslauterer Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM Prof. Dr. Anita Schöbel zur ersten KI-Lotsin in Rheinland-Pfalz benannt.

Weiterlesen

Kulturminister Konrad Wolf hat heute in Worms zwei Zuwendungsbescheide an Oberbürgermeister Adolf Kessel übergeben. Die Landesmittel zur Erhaltung nichtstaatlicher Kulturdenkmäler in Höhe von 20.000 Euro sollen für die restauratorische Sicherung der Mikwe und weitere 18.950 Euro für Maßnahmen zur Erhaltung des Raschi-Hauses eingesetzt werden.

Weiterlesen

Der diesjährige Demokratietag mit dem Thema „Demokratie verteidigen. Gemeinsam gegen Hass und Hetze“ findet digital statt. Am zweiten Tag nahm Weiterbildungsminister Konrad Wolf an einer virtuellen Talkrunde mit Praktikerinnen und Praktikern aus der Weiterbildung zum Thema „Politische Erwachsenenbildung“ teil. Dabei betonte er die Bedeutung der politischen Erwachsenbildung für ein demokratisches Gemeinwesen. Der Mitschnitt der Veranstaltung ist auf der Plattform des digitalen Demokratietages abrufbar.

Weiterlesen

Mit dem Bund-Länder Programm „FH-Personal“ unterstützen der Bund und die Länder gemeinsam die Hochschulen für angewandte Wissenschaften in der Gewinnung und Entwicklung ihres professoralen Personals. Mit insgesamt über 430 Millionen Euro werden die Einführung oder der Ausbau von strukturwirksamen Maßnahmen zur Personalrekrutierung und -qualifizierung gefördert. Die für das Auswahlverfahren eingesetzten Expertinnen und Experten aus den Hochschulen für angewandte Wissenschaften, dem Hochschulmanagement, der Wirtschaft sowie dem Bund und der Länder haben heute nach einem Begutachtungsverfahren die erfolgreichen Fachhochschulen in der ersten von zwei Bewilligungsrunden bekannt gegeben. Es sind dies in Rheinland-Pfalz die Hochschule Koblenz, die Hochschule Mainz sowie die Hochschule Trier.

Weiterlesen

Der Bolander Heimatverein setzt das Ruinenmauerwerk der Burgruine Neu-Bolanden instand. Das Land fördert die Maßnahme in Höhe von 17.000 Euro. Ein entsprechender Förderbescheid an den 1. Vorsitzenden des Vereins, Thomas Danner, hat heute das Kulturministerium verlassen. Der 1. Vorsitzende des Bolander Heimatvereins engagiert sich seit vielen Jahren für den Erhalt der Burgruine.

Weiterlesen

1.498 Projektstipendien konnte die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur seit Mitte Mai an rheinland-pfälzische Kulturschaffende vergeben. Davon wurde im Rahmen der zweiten Bewerbungsrunde bereits an 361 Künstlerinnen und Künstler ein zweites Projektstipendium bewilligt. Im Sonderprogramm der Landesregierung „Im Fokus – 6 Punkte für die Kultur“ stehen insgesamt 7,5 Millionen Euro für die Vergabe der Stipendien zur Verfügung. Davon wurden nun knapp drei Millionen Euro über die Kulturstiftung des Landes ausgezahlt. Bewerbungen sind bis zum 15. Dezember weiterhin möglich.

Weiterlesen

Nach 13 Jahren an der Spitze der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) übergibt Thomas Metz die Leitung der oberen Landesbehörde an Heike Otto. Er verabschiedet sich Ende Dezember in den Ruhestand. Kulturminister Konrad Wolf stellte heute die zukünftige Generaldirektorin der Öffentlichkeit vor. Die promovierte Archäologin übernimmt zum Jahreswechsel ihr neues Amt.

Weiterlesen

Bund und Länder haben diese Woche beschlossen, im November einen so genannten „Wellenbrecher“ – einen temporären, branchenbezogenen Teil-Lockdown – durchzuführen. Davon betroffen ist gerade auch der Kulturbereich mit der Schließung von Theatern, Kinos, Museen und Veranstaltungsorten. Nach einer gemeinsamen Schaltkonferenz der Kulturministerinnen und Kulturminister fordert die Kulturministerkonferenz den Bund auf, eine schnelle und pragmatische Unterstützung für die Kulturschaffenden auf den Weg zu bringen.

Weiterlesen

Heinz Bergmann hat die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für sein jahrzehntelanges Engagement in der Gemeinde erhalten. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, überreichte dem gebürtigen Bad Kreuznacher die Auszeichnung. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hatte ihm die Ehrennadel für seine Verdienste um die Gemeinschaft verliehen.

Weiterlesen

Nach gemeinsamer Abstimmung mit dem Wissenschaftsministerium werden die rheinland-pfälzischen Hochschulen den nicht unbedingt notwendigen Präsenzlehrbetrieb im November aussetzen und stattdessen digital anbieten. Damit finden weiterhin Laborpraktika, die Lehre am Patienten und andere Lehrveranstaltungen mit praktischen Anteilen statt. Dies geben Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf und der Vorsitzende der Landeshochschulpräsidentenkonferenz Prof. Dr. Michael Jäckel (Universität Trier) heute bekannt. 

Weiterlesen