Eine mögliche Rückgliederung des Philharmonischen Staatsorchester Mainz zum 1. Januar 2019 als Bestandteil der Staatstheater Mainz GmbH soll geprüft werden. Dies teilte Kulturstaatssekretär Salvatore Barbaro heute gemeinsam mit Oberbürgermeister Michael Ebling sowie Markus Müller, Intendant des Staatstheater Mainz, und dem Generalmusikdirektor des Staatsorchesters, Hermann Bäumer, bei einer Pressekonferenz in Mainz mit.

Weiterlesen

In einer Feierstunde übereichte Staatssekretär Salvatore Barbaro im Auftrag der Ministerpräsidentin die Ehrennadeln des Landes Rheinland-Pfalz an Christine Jacobi-Becker und Klaus Hein. Beide wurden für ihr großes ehrenamtliches Engagement für ihre Heimatgemeinde geehrt.

Weiterlesen

In der heutigen Pressekonferenz stellte Kulturminister Konrad Wolf den zukünftigen Intendanten der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen der Öffentlichkeit vor. Ab der Spielzeit 2018/2019 wird Beat Fehlmann die Leitung des bereits dreifach mit einem ECHO Klassik ausgezeichneten Orchesters in Ludwigshafen übernehmen.

Weiterlesen

Die ersten Absolventinnen und Absolventen des Master-Studiengangs Pflegewissenschaft für das Lehramt an berufsbildenden Schulen haben nun mit ihrem Vorbereitungsdienst in rheinland-pfälzischen berufsbildenden Schulen begonnen. Seit fünf Jahren bietet die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) den Studiengang in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau an.

Weiterlesen

Mit fast 140.000 Euro wird die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur elf Projekte unterstützen. Dies hat der Vorstand unter Vorsitz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer in seiner Herbstsitzung entschieden. Zu den geförderten Vorhaben gehören die Ausstellung “Julian Charrière“ in der Mainzer Kunsthalle, ein deutsch-griechisches Theaterprojekt im Pfalzbau in Ludwigshafen oder der deutsch-britische Dirigentenwettbewerb „Wilde Lieder - Marx Music“ für das Marx-Jubiläumsprogramm in Trier.

Weiterlesen

„Dass ich heute die Gelegenheit habe, mir anzuschauen, was hier in der Jugendkunstschule Zweibrücken alles gezeichnet und gestaltet wird, freut mich sehr“, betonte Kulturminister Konrad Wolf und bedankte sich für die Einladung. „In unseren Jugendkunstschulen kommen viele junge Menschen erstmals mit den Künsten in Berührung. Was macht eigentlich eine professionelle Künstlerin oder ein Künstler? Worin unterscheiden sich die verschiedenen Methoden und Materialien, mit denen man arbeiten kann?“ Mit der Förderung von Jugendkunstschulen wolle man jungen Menschen ein sinnvolles Freizeitangebot bereitstellen und einen altersgemäßen Zugang zur Kultur eröffnen.

Weiterlesen

Die Türen für ein Studium in Deutschland öffnen, dieser Aufgabe stellt sich das Internationale Studien- und Sprachenkolleg (ISSK) an der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) in Mainz. Mit dem heutigen Besuch setzte der Minister seine Besuchsreihe zur internationalen Ausrichtung der rheinland-pfälzischen Hochschulen fort. Das ISSK bereitet ausländische Studienbewerberinnen und –bewerber, die keine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung besitzen, auf eine Feststellungsprüfung vor, die für das Studium in Deutschland notwendig ist.

Weiterlesen

Beim „Genius Loci-Preis“ für Lehrexzellenz des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft war die Johannes Gutenberg-Universität Mainz eine von drei nominierten Universitäten. Die RWTH Aachen erhielt nun als erste Universität überhaupt diesen Preis. Der Stifterverband zeichnet hiermit die gesamte Institution als beispielhaft im Bereich der Lehre aus und lobt die institutionelle Strategie sowie innovativen Ansätze zur Weiterentwicklung der Lehre.

Weiterlesen

Kulturminister Konrad Wolf und der Präsident des Landesmusikrates, Peter Stieber, als Vertreter des Netzwerks der Rheinland-pfälzischen Kulturverbände, haben heute in Mainz die neue Kulturförderrichtlinie vorgestellt. Der Erlass einer „ Allgemeinen Richtlinie zur Festlegung von Erleichterungen bei der Kulturförderung und zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in der Kultur “ wird die Kulturförderung in Rheinland-Pfalz zukünftig deutlich vereinfachen.

Weiterlesen