Der Kunstverein Ludwigshafen wurde als einer von insgesamt zwölf Kunstvereinen im gesamten Bundesgebiet für den ADKV-ART COLOGNE-Preis nominiert. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) verleiht den Preis in Kooperation mit der ART COLOGNE seit 2006 und zeichnet damit innovative Ausstellungspraxis und Vermittlungsarbeit eines Kunstvereins aus. Der Preis ist in diesem Jahr mit 8.000 Euro dotiert und wird von der Kunstmesse ART COLOGNE gestiftet. Der ADKV-ART COLOGNE Preis hat große Relevanz für die teilweise auf ehrenamtlicher Basis und mit nur wenig finanziellem Spielraum ausgestatteten Kunstvereine. Der Preis wird am 25. April 2009 auf der ART COLOGNE verliehen. „Wir freuen uns sehr, dass der Kunstverein Ludwigshafen in die enge Auswahl hervorragender Kunstvereine gekommen ist. Allein die Nominierung ist schon ein Zeichen für das besondere Engagement und das herausragende Ausstellungsprogramm, das das Land regelmäßig finanziell fördert“, betont Kulturstaatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig.

Weiterlesen

Es ist das älteste und bedeutendste Klassik-Musikfestival in Rheinland-Pfalz und eines der größten in Deutschland: Das 22. Mosel Musikfestival präsentiert vom 1. Juni bis 3. Oktober 58 Konzerte an 28 Orten und ist damit ein wichtiger Teil des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Kulturministerin Doris Ahnen und Festival-Intendant Hermann Lewen stellten heute in Mainz die Philosophie und das Programm vor.

Weiterlesen

Bauernhöfe als außerschulische Lernorte stärken - das ist das Ziel des Modellprojekts „Lernort Bauernhof“, das mit der öffentlichen Präsentation der teilnehmenden Betriebe jetzt in die konkrete Umsetzung startet. „Wir freuen uns, dass 45 landwirtschaftliche Betriebe aus ganz Rheinland-Pfalz und mit unterschiedlichen Produktionsrichtungen für das Projekt ausgewählt und qualifiziert werden konnten“, teilten Bildungsministerin Doris Ahnen, Umweltministerin Margit Conrad und Landwirtschaftsminister Hendrik Hering mit. Die Betriebe stellen sich mit der breiten Palette ihrer landwirtschaftlichen Produktion und mit ihren jeweiligen pädagogischen Angeboten im Internet vor. Interessierte Schulklassen können dadurch leichter den Betrieb finden, der ihren Wünschen entspricht.

Weiterlesen

„Die persönlichen Qualitäten, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die junge Menschen erwerben, wenn sie sich in der Jugendarbeit oder der Jugendverbandsarbeit aktiv betätigen, sind weit über den Rahmen dieses ehrenamtlichen Engagements hinaus von Bedeutung. Bei Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle, einen Studienplatz oder um eine Arbeitsstelle kann ein Nachweis insbesondere von Sozialkompetenzen oder Methodenkompetenzen Bewerberinnen und Bewerbern Vorteile verschaffen. Denn diese Kompetenzen, die unter Fachleuten als ,softskillsâ€

Weiterlesen

Kulturstaatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute die Peter-Cornelius-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz an Wolfgang Haenisch verliehen. Damit spricht er den Dank aus für die vielfältigen und umfangreichen Beratungen, die Wolfgang Haenisch dem Land im Zusammenhang mit der Orchesterstrukturreform geleistet hat. Ziel der Orchesterstrukturreform war es, die Qualität der rheinland-pfälzischen Orchester zu erhalten bzw. weiter zu steigern sowie den Häusern mehr Planungssicherheit zu geben. „In der Kommunikation zwischen Ministerium und den drei Landesorchestern hat Wolfgang Haenisch eine unverzichtbare Rolle wahrgenommen, indem er die Sprache der jeweils anderen Seite erklärt und ‚übersetztâ€

Weiterlesen

In doppelt so vielen Schulen wie bislang vorgesehen können in Rheinland-Pfalz bis zum Jahr 2011 die technische Infrastruktur verbessert sowie die Förderung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern und Eltern intensiviert werden. „Deutlich mehr als 300 Schulen können in den Jahren 2009 und 2010 neu in das Landesprogramm ,Medienkompetenz macht Schuleâ€

Weiterlesen

55 Schulen im Land erhalten jetzt nach den verbindlichen Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern für das kommende Schuljahr die Errichtungsgenehmigung als Ganztagsschulen in Angebotsform zum 1. August 2009. „Damit gibt es im Schuljahr 2009/2010 insgesamt 504 Ganztagsschulen, die durch das Landesprogramm zum Ausbau des Ganztagsschulangebots seit 2001 entstanden sind“, sagte Bildungsministerin Doris Ahnen, die heute in Mainz den aktuellen Ausbaustand der Ganztagsschulen vorstellte. In dieser Gesamtzahl seien auch bereits die Auswirkungen der Schulstrukturreform zum kommenden Schuljahr berücksichtigt. Die Strukturreform führe einerseits dazu, dass die Zahl der Ganztagsschulen im Jahresvergleich weniger wachse als der Zuwachs erwarten lasse, weil in einigen Fällen zwei Ganztagsschulen zusammengehen. Andererseits hätten aber mittelfristig mehr Schülerinnen und Schüler die Chance ein Ganztagsschulangebot wahrzunehmen, weil der Ganztagsschulstatus beim Zusammengehen einer Ganztagsschule in Angebotsform und einer Halbtagsschule auf die gesamte neue Schule übertragen werde.

Weiterlesen

Erstmals werden sich das Philharmonische Staatsorchester Mainz und das Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz für ein Großkonzert zusammenschließen, das am 19. März in Mainz und am 20. März in Koblenz aufgeführt wird. Auf dem Programm stehen das Violinkonzert d-moll von Chatschaturjan und die Sinfonie Nr. 4 c-Moll von Schostakowitsch. Die Leitung hat der Chefdirigent der Rheinischen Philharmonie, Daniel Raiskin.

Weiterlesen

Die geografische Randlage des Künstlerhauses Edenkoben ändert nichts an der Tatsache, dass es sich hier seit Jahren um eine der ersten Adressen für die europäische Poesie handelt. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt die Projektreihen und Publikationen, die das rheinland-pfälzische Künstlerhaus erfolgreich auf nationalen und internationalen Bühnen präsentiert.

Weiterlesen