Prof. Dr. Peter Mudra wird neuer Präsident der Fachhochschule Ludwigshafen

Die Fachhochschule Ludwigshafen hat gestern auf einer Senatssitzung einen neuen Präsidenten gewählt. Prof. Dr. Peter Mudra soll Nachfolger von Prof. Dr. Anders werden, dessen Amtszeit im Juli 2009 endete. In der Zwischenzeit war Vizepräsident Prof. Dr. Hans-Ulrich Dallmann mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt.

Prof. Mudra ist bereits seit 2000 Professor an der Fachhochschule Ludwigshafen für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Berufspädagogik. Prof. Mudra war Mitglied im Ausschuss für Studium und Lehre und ist bis heute Mitglied des Fachbereichsrats und des Senats. Er verfügt darüber hinaus über umfassende Erfahrungen im Finanzwesen.

„Mit Prof. Dr. Mudra hat die Fachhochschule einen erfahrenen Praktiker und kompetenten Wissenschaftler gewonnen, der den großen Vorteil mitbringt, die Fachhochschule Ludwigshafen gut zu kennen. Ich bin davon überzeugt, dass er damit gute Voraussetzungen mitbringt, die Leitung der Fachhochschule mit großer Sach- und Fachkenntnis zu übernehmen. Diese Entscheidung in Verbindung mit der im vergangenen Jahr getroffenen Vereinbarung zum Grundstückserwerb zur Zusammenführung der Gebäude auf einem Campus, sind beste Voraussetzung für die positive Weiterentwicklung des Standortes“, sagte Wissenschaftsministerin Doris Ahnen.