„Mickey, Donald & Friends“: Kulturminister wirbt in Schulen für Ausstellungsbesuch

Im Landesmuseum Mainz ist heute die Ausstellung „Walt Disney - Mickey, Donald & Friends“ eröffnet worden. Bis zum 29. Juli 2018 ermöglichen rund 300 Exponate einen umfassenden Blick auf die Entwicklung der weltbekannten Figuren.

„Walt Disney war einer der kreativsten Köpfe des 20. Jahrhunderts, der Mickey Mouse erfunden und mit dem Zeichentrick die filmische Erzählkunst revolutioniert hat. Wir alle treffen hier vermutlich alte Bekannte, die uns seit der Kindheit vertraut sind. Insbesondere natürlich Donald Duck und Mickey Mouse, die während der Laufzeit der Ausstellung im April übrigens ihren 90. Geburtstag feiern“, stellte Kulturminister Konrad Wolf bei der Ausstellungseröffnung fest. Die Protagonisten hätten Zeitschriften und Kinos schon früh mit überwältigendem Erfolg erobert, sich mit dem Einzug in die Museen dagegen schwer getan.

Im Verlauf der Diskussion über die Frage, ob Comics überhaupt Kunst seien, wurde in den 1970er Jahren der Begriff der „Neunten Kunst“ geprägt. Damit wurde der Comic zur eigenen Kunstform erklärt – nach den klassischen fünf Kunstformen: Malerei, Bildhauerei, Zeichnung, Grafik und Architektur und der später hinzugekommenen Fotographie, dem Fernsehen und dem Film.
„Dass Comics zweifellos Kunst sind und ihre Zeichnerinnen und Zeichner Künstler, belegen eindrucksvoll die Exponate dieser Ausstellung“, betonte Wolf „Es ist mir ein Anliegen, dass Menschen gerne ins Museum kommen. Dabei kann und soll ein Museumsbesuch Spaß machen und der Besucher auf unterhaltsame – nicht banale – Weise Interessantes und Unerwartetes entdecken. Dies ist bei der Ausstellung ‚Mickey, Donald & Friends‘ aus meiner Sicht sehr überzeugend gelungen.“

Weiter kündigte Wolf an: „Deshalb und weil diese Ausstellung Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen anspricht, werde ich mich in einem Schreiben an die rheinland-pfälzischen Schulen wenden und für einen Besuch dieser Ausstellung werben. Alle Schülerinnen und Schüler unseres Landes sollten in ihrer Schullaufbahn mindestens eines unserer Landesmuseen besucht haben. Die Ausstellung ‚Mickey, Donald & Friends‘ bietet hierfür die perfekte Symbiose aus Bekanntem, Liebgewonnenem und Neugierigmachendem. Und das Angebot reicht weit über einen gewöhnlichen Museumsbesuch hinaus: Workshops zum Entwerfen einer eigenen Ausstellung oder zum Nachempfinden der Gefühlswelt von Donald Duck, die Comicwerkstatt oder die Trickfilmwerkstatt – das pädagogische Programm dieser Ausstellung bietet ein vielfältiges Spektrum für alle Klassenstufen.“


„ZACK! FÜR KINDER UND JUGENDLICHE“
Pädagogisches Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche mit Workshops,
Comicwerkstatt, Trickfilmwerkstatt, Offenen Ateliers und Open Air-Kino
Weitere Informationen:
http://landesmuseum-mainz-mickey-ausstellung.webseiten.cc/index.php?id=224