Landesmuseum Koblenz erhält Sammlung Poignard

Kulturstaatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute gemeinsam mit dem Kunstsammler Alex Poignard und Prof. Dr. Kiesow, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, einen Leihvertrag über die Privatsammlung Alex Poignard unterzeichnet. Damit wird der Bestand des Landesmuseums Koblenz um eine große belgische Privatsammlung ergänzt, die tausende von kulturhistorischen Objekten der vergangenen 200 Jahre umfasst. „Ich freue mich außerordentlich, dass wir heute einen Vertrag unterzeichnen konnten, der die Zukunft des Landesmuseums Koblenz maßgeblich mitgestalten wird. Die Sammlung Poignard gehört zu den herausragenden Sammlungen im Bereich der bürgerlichen Wohnkultur seit 1830. Sie ist eine ideale Ergänzung der Sammlungsbestände des Landesmuseums und stellt einen weiteren Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher dar“, sagte Kulturstaatssekretär Hofmann-Göttig bei der Vertragsunterzeichnung.

Die ‚Stiftung Bürgerliche Wohnkultur, Sammlung Alex Poignardâ€