Kulturminister übernimmt Schirmherrschaft für 1. „Kultur Kitz Lesekino“

Wenn am Donnerstag, dem 7. Dezember 2017, die Premiere des „Kultur Kitz Lesekinos“ in Kaiserslautern stattfindet, ist Kulturminister Konrad Wolf der Veranstaltung als Schirmherr verbunden.

„Es ist mir eine große Freude, eine solche besondere Kulturinitiative als Schirmherr begleiten zu dürfen“, betont Wolf und erklärt weiter: „Zum einen findet Leseförderung als ein zentraler Inhalt statt, auch wenn sie quasi unbewusst geschieht.  Die sprachliche Ausdrucksfähigkeit und die Wahrnehmung von Formen, Farben und Worten – werden auf kreative und offene Weise – trainiert. Zum anderen werden das sinnliche Erfahren von Kunst, in Form von Hören, Sehen und Fühlen sowie das Erleben ihrer Anziehungskraft und die eigene kreative Praxis gefördert.“
 
Die Stärkung der kulturellen Bildung ist ein zentrales kulturpolitisches Ziel der Landesregierung, ebenso die vielfältigen Maßnahmen zur Leseförderung wie z. B. die 2002 gestartete Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz", die die Aktivitäten des Landes für die Leseförderung in Schulen und Kindertagesstätten bündelt.

„Mit dem geplanten Format der Veranstaltung, Vorlese-Event mit gleichzeitiger Beamerprojektion und anschließender künstlerischer Aufarbeitung, haben die Initiatorin, Katrin Fechner sowie die Künstlerin, Marie Gouil eine großartige Idee, Kinder an Kunst und Literatur heranzuführen, umgesetzt. Ich wünsche allen viel Freude, Phantasie und Farbe bei der Premiere von „Kultur Kitz Lesekino“, grüßt der Minister nach Kaiserslautern.

„Kultur Kitz Lesekino“ findet statt am 7. Dezember 2017, ab 16.00 Uhr, Atelier  Marie Gouil, Wackenmühlstraße 1, Kaiserslautern.