Konrad Wolf würdigt Sarina Zickgraf als Preisträgerin des Förderpreises der Freunde der „Villa Musica“

Kulturminister Konrad Wolf hat heute am 30. Jahrestag der Unterzeichnung der Gründungsurkunde der „Villa Musica“ die diesjährige Trägerin des Förderpreises der Freunde der „Villa Musica“, Sarina Zickgraf, gewürdigt.

Die Stiftung Villa Musica ist eine „der kulturell herausragenden Einrichtungen unseres Landes. Mit ihrem einzigartigen Konzept der Exzellenz-Förderung junger Musikerinnen und Musiker und mit hochkarätigen Kammermusikaufführungen besitzt sie ein Alleinstellungsmerkmal innerhalb und außerhalb der Grenzen Deutschlands“, so Wolf anlässlich eines Konzertes im Schloss Engers in Neuwied. 

Der Förderpreis ist von den Freunden der „Villa Musica“ gestiftet und mit 3.000 Euro dotiert.

Zickgraf „gestaltete als Stipendiatin viele Akademieprojekte der Villa Musica als Bratschistin mit. Dabei hat sie in mehrfacher Hinsicht eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen, die sie zu einer künstlerischen Reife geführt hat. Deshalb wurde sie auch in diesem Jahr für den ‚Villa Musica-Förderpreises der Freunde‘ ausgewählt“, erläuterte Wolf.