Ehepaar Adalbert und Monika Duhr mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Staatssekretär Professor Dr. Salvatore Barbaro, im Auftrag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, dem Ehapaar Adalbert und Monika Duhr die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Die Nieder-Olmer wurden für ihr beispielhaftes ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens ausgezeichnet.

Adalbert  Duhr  engagiert  sich  seit  rund  25  Jahren  als Mitglied des Pfarrgemein-derates. Besonders  hervorzuheben  ist  sein  Einsatz  für  das Projekt "Leben teilen". Zusammen mit weiteren Ehrenamtlichen der St. Georgs-Gemeinde Nieder-Olm organisiert er Kleiderkammer, Brotkorb, Schreibstube und Begegnungscafé. Aufgrund seiner Initiative gibt es das Projekt bereits seit Oktober 2010. Adalbert Duhr engagiert sich vorrangig beim „Brotkorb“ und fährt regelmäßig zu Supermärkten, Bäckereien, Metzgereien und holt dort Lebensmittel und Haushaltswaren ab, die an sozial schwache und bedürftige Menschen verteilt werden.

Gemeinsam  mit  seiner  Ehefrau  Monika  packt  Duhr  immer  dort an, wo er gebraucht wird, sei es bei der  Bewirtung des Sebastianus-Laienspiels zugunsten der Kinderspeisung von Padre Lothar  Bauchrowitz oder auch jahrelang bei der Organisation der Hofkerb in Nieder-Olm. Darüber hinaus organisiert Monika Duhr seit etlichen Jahren die jährlich stattfindende Sternsingeraktion und leitet den Seniorenkreis im Camarahaus.

„Ohne ehrenamtlich Tätige wie Sie beide, Adalbert und Monika Duhr, wäre die Durchführung vieler Veranstaltungen in einer Gemeinde wie Nieder-Olm nicht möglich. Sie engagieren sich mit Herzblut, sind immer da und immer ansprechbar. Diese Ehrung ist ein Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Verdienste. Ich freue mich, Ihnen heute die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz zu überreichen“, würdigte Prof. Dr. Barbaro das Engagement.